TensioMed war schon immer mehr als nur ein weiteres Unternehmen im Gesundheitswesen. Nach der Firmengründung 1999 folgten 6 Jahre Forschung und Entwicklung bis 2005, als Arteriograph von Miklós Illyés M.D. PhD und József Béres entwickelt wurde. Dies ist ein revolutionäres Gerät und das erste seiner Art, welches zu einer umfassenden Analyse der Arterien mit der Leichtigkeit einer Blutdruckmessung in der Lage ist.

 

Es wurde viel darüber nachgedacht, wie wir die große Menge an Wissen und Erfahrung, die wir in den letzten 20 Jahren gesammelt haben, für unsere Kunden nutzbar machen können und schließlich wurde TensioMed Education geboren.

 

Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie aus erster Hand, wie einzigartig wir sind.


Bei der Entwicklung von Arteriograph war es das Ziel, ein benutzerfreundliches Gerät mit einer neuartigen technologischen Erfindung zu entwickeln, die unzweifelhafte Daten liefert.

Treffen Sie das produktive und vielseitige Team, das Arteriograph und TensioMed Education schuf und kontinuierlich weiterentwickelt.

Es gibt immer eine einzigartige Idee hinter einem wegweisen den Produkt. Gleiches gilt für den Arteriograph.

Werden Sie ein Teil unserer Reise. Mit fast 20 Jahren Erfahrung glauben wir daran, etwas bewegen zu können. Hier ist unsere Geschichte.

Es gibt ein globales Netzwerk von Unternehmen, die den Arteriograph auf die Welt bringen.



Produktübersicht

Die #1-Lösung zur nicht-invasiven Messung der arteriellen Steifigkeit


Pulswellenanalyse hier

- Pulswellengeschwindigkeit (PWV)

- Zentraler Blutdruck (SBPao)

- Augmentierungsindex (Aix)


Solide wissenschaftliche Grundlage

mit über 260 Studien hier


Höchste Reproduzierbarkeit und

Varianz hier



Die #1-Lösung für das 24-Stunden-Screening arterieller Funktionen


Pulswellenanalyse über 24 Stunden hier

- Pulswellengeschwindigkeit (PWV)

- Zentraler Blutdruck (SBPao)

- Augmentierungsindex (Aix)


Kombiniert auf einzigartige Weise einen 24h

ABPM und den Arteriograph mit allen Vorteilen


Genaue, klinisch validierte Ergebnisse hier


Wichtig, um den zirkadianen Rhythmus

aufzuzeigen



Die Das Know-how hinter

dem Arteriograph

Theoretische und praktische Erfassung der

arteriellen Steifigkeitsmessung hier


Premium-Inhalt über Arteriograph hier


Lehrvideos in hoher Qualität und in

verschiedenen Formaten verfügbar hier


 Neueste Übersicht aller Publikationen hier



Produktvorteile für Medizin-, Forschungs- und Wellness-Profis

Endothliale Dysfunktion kann mit Arteriograph durch den erhöhten Aix (Augmentationsindex) festgestellt werden


Schnelle, einfache und benutzerunabhängige Messung


Früherkennung von asymptomatischen arteriellen Schäden, die ein Signal für Atherosklerose sein könnten


Nicht-invasive Methode für eine umfassende Diagnose des Herz-Kreislauf-Systems



Referenzen

"Die Parameter Aix, SBPao und PWVao, welche oszillometrisch gemessen werden, zeigten eine starke Korrelation mit den invasiv erhaltenen Werten. Die beobachteten Grenzen der Übereinstimmung sind sehr gering, um die Methode für die klinische Verwendung zu akzeptieren."

Horváth, I. et al. in: J Hypertens 28:2068–2075; 2010

Link zur relevanten Studie

 

"Die wichtigste Erkenntnis dieser Studie war, dass die durchschnittliche TT (Laufzeit der aortalen Pulswellengeschwindigkeit), die mit dem Arteriograph gemessen wurde, nahe jener war, die mittels MRI zwischen der Aortenklappe und der Aortenbifurkation gemessen wurde."

Rezai, M.R. et al in: Blood Pressure Monitoring 2013, 18:111–118

Link zur relevanten Studie

 

"Eine Aortenpulswellengeschwindigkeit, die durch eine einfache oszillometrische Methode unter Verwendung einer Armmanschette bestimmt wird, prognostizierte unabhängig voneinander die allgemeine Mortalität und große Herz-Kreislauf-Ereignisse in einer großen Kohorte von Personen, die am Gesundheitsscreening teilnahmen. Die Verwendung einer einfacheren oszillometrischen Manschettenmethode zur Beurteilung der Aortensteifigkeit kann die Risikobewertung in der klinischen Routine erleichtern."

Kahan, T. et al in: J Hypertens. Volume 31, e-Supplement A, June 2013 ESH 2013 Abstract Book, e102

Link zur relevanten Studie

 

"... in einer Forschungsumgebung scheint der Arteriograph bei Patienten mit Typ-2-Diabetes anwendbar zu sein."

Rossen, N.B. et al in: Am J Hypertens. 2014 May;27(5):674-9.

Link zur relevaten Studie

 

"Arterielle Steifheit wurde nichtinvasiv mit dem Arteriographen beurteilt ... Wir fanden heraus, dass die Messung der arteriellen Steifheit eine bequeme, kostengünstige und zuverlässige Methode zur Vorhersage der Mortalität bei Patienten mit fortgeschrittenem Herzfehler ist. Außerdem könnte sie auch bei ambulanten Patienten mit Herzfehler zur Behandlungsoptimierung eingesetzt werden und so Krankenhausaufenthalte vermeiden."

Demir, S. et al: Cardiology Journal 2013, Vol. 20, No. 6, pp. 665–671

Link zur relevanten Studie