Die #1-Lösung zur nicht-invasiven

Messung der arteriellen Steifigkeit

Nicht-invasive Pulswellenanalyse

- Pulswellengeschwindigkeit (PWVao)

- Zentraler aortaler Blutdruck (SBPao)

- Augmentationsindex (AIXao)

 

Medizinisch und Effizient 

- Verbesserte Patientenversorgung
- Aufdecken von subklinischer Atherosklerose
- Verbesserte Entscheidungsgrundlage für eine Therapie

Die #1-Lösung für das

24-Stunden-Screening arterieller Funktionen

Einzigartige Kombination

- ambulanter Blutdruck-Langzeitmessung und Pulswellenanalyse über 24 Stunden

 

Medizinisch und Effizient

- Aufdecken von Weißkitteleffekt

- Aufdecken von subklinischer Atherosklerose

- Verbesserte Entscheidungsgrundlage für eine Therapie



Vorteile des Arteriograph

  Bedienerunabhängig 

- Einfaches und vollautomatisches System

- wie ein normales Blutdruckmessgerät

 

Schnell und Verständlich

- Messung von 17 Parametern in 3 Minuten

- Übersichtlicher Befund für Arzt und Patient

 

Attraktiver Profit

- GOÄ 648a: Messung des zentralen Arteriendrucks

- 81,11 Euro mit dem 2,3-fachem Satz




 

Prof. Dr. med. Miklos Illyes, der Erfinder des Arteriographen und Geschäftsführer von Tensiomed, hat in Rahmen der Arteriograph-Akademie zahlreiche Lehrvideos und Materialien zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über die Technologie, die Messmethodik, die gemessenen zentralen Parameter, die klinische Relevanz und Bedeutung des Arteriographen, sowie Informationen zu der Software und Guidelines.



Arteriograph Flyer zum Download

Download
Arteriograph Flyer
Arteriograph Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Download
Arteriograph24 Flyer
Arteriograph24 Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Download
Arteriograph Broschüre
Arteirograph Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Arteriograph Patientenflyer
Arteriograph-Patientenflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB


Referenzen

"Die Parameter Aix, SBPao und PWVao, welche oszillometrisch gemessen werden, zeigten eine starke Korrelation mit den invasiv erhaltenen Werten. Die beobachteten Grenzen der Übereinstimmung sind sehr gering, um die Methode für die klinische Verwendung zu akzeptieren."

Horváth, I. et al. in: J Hypertens 28:2068–2075; 2010

Link zur relevanten Studie

 

"Die wichtigste Erkenntnis dieser Studie war, dass die durchschnittliche TT (Laufzeit der aortalen Pulswellengeschwindigkeit), die mit dem Arteriograph gemessen wurde, nahe jener war, die mittels MRI zwischen der Aortenklappe und der Aortenbifurkation gemessen wurde."

Rezai, M.R. et al in: Blood Pressure Monitoring 2013, 18:111–118

Link zur relevanten Studie

 

"Eine Aortenpulswellengeschwindigkeit, die durch eine einfache oszillometrische Methode unter Verwendung einer Armmanschette bestimmt wird, prognostizierte unabhängig voneinander die allgemeine Mortalität und große Herz-Kreislauf-Ereignisse in einer großen Kohorte von Personen, die am Gesundheitsscreening teilnahmen. Die Verwendung einer einfacheren oszillometrischen Manschettenmethode zur Beurteilung der Aortensteifigkeit kann die Risikobewertung in der klinischen Routine erleichtern."

Kahan, T. et al in: J Hypertens. Volume 31, e-Supplement A, June 2013 ESH 2013 Abstract Book, e102

Link zur relevanten Studie

 

"... in einer Forschungsumgebung scheint der Arteriograph bei Patienten mit Typ-2-Diabetes anwendbar zu sein."

Rossen, N.B. et al in: Am J Hypertens. 2014 May;27(5):674-9.

Link zur relevaten Studie

 

"Arterielle Steifheit wurde nichtinvasiv mit dem Arteriographen beurteilt ... Wir fanden heraus, dass die Messung der arteriellen Steifheit eine bequeme, kostengünstige und zuverlässige Methode zur Vorhersage der Mortalität bei Patienten mit fortgeschrittenem Herzfehler ist. Außerdem könnte sie auch bei ambulanten Patienten mit Herzfehler zur Behandlungsoptimierung eingesetzt werden und so Krankenhausaufenthalte vermeiden."

Demir, S. et al: Cardiology Journal 2013, Vol. 20, No. 6, pp. 665–671

Link zur relevanten Studie